weather-image
11°
×

Kaiserhafen in Bremerhaven funktioniert im Notbetrieb

Nach drei Tagen Stillstand funktioniert ein wichtiger Teil des Bremerhavener Hafens zumindest im Notbetrieb wieder. Fachleute setzten in der Nacht zum Ostersonntag die eigentlich wegen Sanierung geschlossene Kaiserschleuse wieder in Gang, wie der Hafenbetreiber Bremenports mitteilte. So konnten zwei fertig beladene Schiffe den Kaiserhafen verlassen.

veröffentlicht am 04.04.2021 um 12:25 Uhr

Autor:

Die zweite Ausfahrt aus dem Kaiserhafen war am Donnerstag durch einen technischen Schaden verhindert worden. An einer Drehbrücke riss ein Stahlträger. Die Brücke erlitt nach Angaben von Bremenports einen Totalschaden und muss demontiert werden. Dies soll Ende kommender Woche geschehen.

Am Kaiserhafen liegen die Lloyd-Werft und mehrere Autoverladeanlagen. Neben Containern ist der Umschlag Tausender Fahrzeuge ein wichtiger Teil des Hafenbetriebs in Bremerhaven.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige