weather-image
10°
×

Hamburg Towers verlieren in letzter Sekunde

Basketball-Bundesligist Hamburg Towers hat sich zum zweiten Mal in Folge knapp geschlagen geben müssen. Am Mittwochabend unterlag die Mannschaft von Trainer Pedro Calles bei den Ewe Baskets Oldenburg in letzter Sekunde mit 88:89 (50:50). Ein Dreier von Keith Hornsby brachte die Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber. Für die Hamburger war es die sechste Niederlage im 15. Spiel und ein weiterer Rückschlag im Kampf um einen Playoff-Platz. Bester Werfer der Towers war Maik Kotsar mit 21 Punkten.

veröffentlicht am 10.02.2021 um 22:56 Uhr

Autor:

Keines der beiden Teams hatte sich bis in die dramatische Schlussphase hinein deutlich absetzen können. Die Führung wechselte mehrfach. 19 Sekunden vor dem Ende unterlief Oldenburgs Nathan Boothe beim 87:86 für die Hamburger ein Schrittfehler, kurz darauf konnte T.J. Shorts aber nur einen von zwei Freiwürfen nutzen. Die Oldenburger gingen in ihrem letzten Spielzug statt auf Remis und Verlängerung auf Risiko und wurden dafür belohnt. Schon am Freitag (20.30 Uhr) steht die für Towers die nächste Partie an. Dann sind die Telekom Baskets Bonn zu Gast in der Hansestadt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt