weather-image
24°
×

Grüne stärkste Kraft im Rat der Landeshauptstadt Hannover

Knapp zwei Jahre nach der Wahl des Grünen Belit Onay zum Oberbürgermeister von Hannover sind die Grünen nun auch stärkste Kraft im Rat der Landeshauptstadt. Bei der Kommunalwahl am Sonntag erhielten die Grünen 27,8 Prozent der Stimmen, die SPD 27,6 Prozent und die CDU 20,7 Prozent. Damit ist die Vorherrschaft der SPD, die seit den Nachkriegsjahren den Oberbürgermeister gestellt und die Geschicke im Rat der Stadt als größte Fraktion gelenkt hatte, endgültig vorbei. Zuletzt hatte die SPD mit den Grünen sowie mit Hilfe der FDP regiert, um zu klaren Mehrheitsverhältnissen zu kommen.

veröffentlicht am 13.09.2021 um 05:44 Uhr

Autor:

Ende Juli hatten die Grünen im Rathaus dann nach der gescheiterten Wahl der Grünen-Politikerin Anja Ritschel zur Umwelt- und Wirtschaftsdezernentin das Bündnis mit SPD und FDP aufgekündigt. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sei nicht mehr möglich. Unter Druck geraten war die Stadtregierung durch die Rathausaffäre, in deren Folge Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) zurücktrat und der Grünen-Landtagsabgeordnete Onay zu seinem Nachfolger gewählt wurde.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige