weather-image
×

Großbrand in Industriebetrieb: Nachlöscharbeiten dauern an

Auch Stunden nach Ausbruch des Großbrandes in einem Recyclingbetrieb in Hannover ist die Feuerwehr weiter mit Löscharbeiten beschäftigt. Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr bekämpften in der Nacht zu Samstag und am frühen Samstagmorgen aufflammende Brandstellen, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Nachlöscharbeiten sollten voraussichtlich noch den ganzen Samstagvormittag über andauern. Bereits am Freitagabend hatte die Feuerwehr gemeldet, dass der Brand unter Kontrolle sei. Ein Großteil der etwa 200 Einsatzkräfte wurde am Abend abgezogen.

veröffentlicht am 06.11.2021 um 09:30 Uhr
aktualisiert am 06.11.2021 um 13:11 Uhr

Autor:

Der Brand in drei Hallen des Industrieunternehmens im Norden der Stadt war am Freitagmittag ausgebrochen. Zeitweise war kilometerweit eine schwarze Rauchwolke zu sehen. Gesundheitsschädliche Schadstoffkonzentrationen in der Luft wurden zunächst nicht festgestellt. Die Ursache des Brandes war noch unklar. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige