weather-image
×

Gesundheitsämter: Kontaktnachverfolgung nicht mehr leistbar

Angesichts der hohen Infektionszahlen in Niedersachsen können einige Gesundheitsämter keine flächendeckende Kontaktnachverfolgung mehr gewährleisten. «Das Gesundheitsamt hat wegen der hohen Fallzahlen zunehmend Schwierigkeiten bei der Verfolgung der Kontakte», sagte ein Sprecher des Landkreises Osnabrück der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Wenn Mitarbeiter aus medizinischen oder pflegerischen Berufen betroffen seien, werde in diesen Fällen bevorzugt recherchiert.

veröffentlicht am 12.11.2020 um 08:27 Uhr

Autor:

Für den Kreis Verden erklärte ein Sprecher, dass mit einem Wert von mehr als 200 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche eine Nachverfolgung aller Infektionsketten innerhalb von 48 Stunden nicht mehr möglich sei. Das Gesundheitsamt setze daher seine Schwerpunkte auf die Isolierung der Infizierten sowie auf den Schutz von Gemeinschaftseinrichtungen und Risikogruppen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt