weather-image
×

Frostschäden legen Bahnverkehr in Hannover weiter lahm

veröffentlicht am 16.02.2021 um 16:11 Uhr

Autor:

Die eisigen Temperaturen der vergangenen Tage führen in Hannover zu einem längeren Ausfall der Straßenbahnen. Vermutlich durch die Kälte hätten sich Betonplatten und Einfassungen entlang der Gleise hochgedrückt, wie ein Sprecher der Verkehrsbetriebe Üstra am Dienstag sagte. 20 Teams seien im Einsatz, um den Bahnverkehr so schnell wie möglich wieder anlaufen zu lassen. «Weil Entgleisungsgefahr besteht, mussten wir an vielen Stellen den Verkehr einstellen», sagte der Sprecher. Statt Bahnen fahren vielerorts Busse. Bis Ende kommender Woche sollen alle Stadtbahnen wieder fahren. Ein TÜV-Gutachter sollte klären, was die Schäden genau verursacht habe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt