weather-image
×

Förderprogramm zu Digital-Beratung im Einzelhandel startet

Die vom boomenden Onlinehandel und dem Corona-Shutdown doppelt in die Zange genommenen Einzelhändler können in Niedersachsen eine neue Digital-Beratung erhalten. Eine Förderung des Landes für kleine und mittlere Läden hierzu kann sich auf jeweils bis zu 2500 Euro belaufen, teilte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg am Donnerstag mit. Es geht etwa um den Aufbau eigener Internet-Shops oder Kampagnen in den sozialen Medien.

veröffentlicht am 14.01.2021 um 14:22 Uhr

Autor:

Eine Richtlinie zu dem Programm, das über die landeseigene NBank läuft, soll ab Freitag (15. Januar) gelten. Besonders kleine Händler müssten digitale Chancen nutzen, erklärte Jan Weckenbrock von der IHK - «beispielsweise lokale Auslieferungslösungen, Abhol-Management und digitale Bestellmöglichkeiten beim Händler vor Ort». Es soll auch Branchen-Workshops geben, um solche Konzepte zu diskutieren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt