weather-image
×

Feuerwehr rettet Vater und Tochter aus verrauchter Wohnung

veröffentlicht am 31.10.2020 um 14:12 Uhr

Autor:

Die Feuerwehr hat in der Nacht zum Samstag zwei Menschen mit Rauchgasvergiftung aus einem Haus im ostfriesischen Moormerland gerettet. Der 41-jährige Mann und seine 6-jährige Tochter wurden ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Demnach hatte ein Nachbar eine starke Rauchentwicklung aus dem Haus bemerkt. Da die Bewohner weder auf Klingeln noch auf Klopfen reagierten, öffneten Feuerwehrleute die Tür mit technischem Gerät. Rettungskräfte brachten Vater und Kind aus der stark verrauchten Wohnung in die Klinik. Ursache des Brandes im Landkreis Leer waren zwei vergessene Kochtöpfe auf einem eingeschalteten Herd.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt