weather-image
×

Fahrerin will Scheibe wischen und gerät unter eigenes Auto

veröffentlicht am 18.11.2021 um 08:17 Uhr
aktualisiert am 18.11.2021 um 13:10 Uhr

Autor:

Eine 82 Jahre alte Autofahrerin ist in Lauenau (Landkreis Schaumburg) ausgestiegen und unter ihren eigenen Wagen geraten. Die Frau hatte keine freie Sicht und wollte deshalb die Seitenscheibe von außen freiwischen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Plötzlich habe sich ihr Fahrzeug eigenständig in Bewegung gesetzt, so dass die Frau beim Aussteigen stürzte und das Auto über ihr linkes Bein rollte. Ein 23 Jahre alter Augenzeuge habe vorbildlich reagiert, die Handbremse gezogen und der Senioren geholfen, berichteten die Beamten. Die 82-Jährige hatte sich nach ersten Erkenntnissen nur leicht verletzt, wurde aber vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfall ereignete sich bereits am Dienstag.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige