weather-image
18°
×

Erkundungsbergwerk Gorleben wird dauerhaft geschlossen

Nach dem Ausscheiden von Gorleben als Standort für ein Atommüll-Endlager wird das dortige Erkundungsbergwerk dauerhaft geschlossen. Dazu müsse ein sogenannter Abschlussbetriebsplan erstellt werden, teilte die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) am Dienstag mit. Eine anderweitige Nutzung des Bergwerks, etwa zur Lagerung anderer Abfälle, sei nicht geplant. Pläne zur Nachnutzung gebe es nicht.

veröffentlicht am 29.09.2020 um 15:57 Uhr

Autor:

Nach dem Start einer bundesweiten Endlagersuche und dem Abrücken von Gorleben als Standort war das Erkundungsbergwerk bereits zu einem reinen Offenhaltungsbetrieb zurückgebaut worden. Dieser gewährt die Sicherheit der aufgegebenen Anlage. Der Salzstock Gorleben war jahrzehntelang erkundet worden. Nach dem beschlossenen Ausstieg aus der Atomenergie und dem Start der Standortsuche waren die Erkundungseinrichtungen bereits aus dem Salzstock entfernt worden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt