weather-image
10°
×

Elektro-Schaden löst stundenlang Schiffssirene aus

veröffentlicht am 15.02.2021 um 05:22 Uhr

Autor:

Ein Elektronik-Schaden auf einem Schiff im Hafen von Wilhelmshaven hat am Sonntagabend laute Warntöne ausgelöst, die über Stunden im gesamten Stadtgebiet zu hören waren. Zum ersten Mal dröhnte die Schiffssirene am Abend für gut eine halbe Stunde, wie ein Polizeisprecher in der Nacht sagte. Später wurde der Warnton immer wieder für kurze Zeit ausgelöst - erst nach mehreren Stunden hörte die Lärmbelästigung auf. Ursache war demnach ein Rohrbruch auf einem Offshore-Schiff, der die Schiffselektronik beschädigte. Der automatisch ausgelöste Alarm musste manuell abgeschaltet werden. Dutzende Bürger wählten jedoch den Notruf, um sich nach dem Warnton zu erkundigen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt