weather-image
15°
×

Ein geplatzter Reifen auf A27 führt zu drei Anzeigen

veröffentlicht am 18.10.2020 um 12:26 Uhr

Autor:

Der geplatzte Reifen eines Autotransporters auf der Autobahn 27 hat gleich drei Straftaten aufgedeckt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der Transporter auf Höhe Burglesum nahe einer Baustelle einen Reifenplatzer erlitten. Die Überprüfung des 27 Jahre alten Fahrers am Freitagabend ergab, dass dieser keine Fahrerlaubnis für den Transporter besaß. Die Firma des Fahrers schickte am Samstagmorgen zwei Ersatzfahrer, die laut Polizeiangaben Anzeichen auf Drogenkonsum erkennen ließen. Ein freiwilliger Drogentest fiel positiv aus, woraufhin der Transporter eine weitere Nacht auf dem Baustellengelände bleiben musste. Die drei Männer müssen eine Geldstrafe zahlen. Die Polizei ermittelt gegen sie wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrens unter Einfluss berauschender Mittel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt