weather-image
×

«Briefe gegen Einsamkeit»: Weihnachtspost für Senioren

Insgesamt 1120 handgeschriebene Briefe mit Gedichten und Bildern haben in der Weihnachtszeit älteren Menschen in Lüneburg eine Freude gemacht. «Wir konnten alle Wünsche bedienen», sagte Sabine Wölk vom Senioren- und Pflegestützpunkt Region Lüneburg. Die Einsendungen - vielfach auch von Schulklassen - wurden an verschiedene Pflegeheime und Pflegedienste verteilt. Von allen Seiten habe es viele positive Rückmeldungen zu der Aktion «Briefe gegen die Einsamkeit» gegeben.

veröffentlicht am 11.01.2022 um 11:38 Uhr

11. Januar 2022 11:38 Uhr

Insgesamt 1120 handgeschriebene Briefe mit Gedichten und Bildern haben in der Weihnachtszeit älteren Menschen in Lüneburg eine Freude gemacht. «Wir konnten alle Wünsche bedienen», sagte Sabine Wölk vom Senioren- und Pflegestützpunkt Region Lüneburg. Die Einsendungen - vielfach auch von Schulklassen - wurden an verschiedene Pflegeheime und Pflegedienste verteilt. Von allen Seiten habe es viele positive Rückmeldungen zu der Aktion «Briefe gegen die Einsamkeit» gegeben.

Anzeige

Die Zahl der Briefe hat im Vergleich zur Premiere abgenommen, 2020 waren es etwa 2500. Weil ursprünglich Präsenz-Veranstaltungen für Seniorinnen und Senioren geplant waren, sie aber coronabedingt ausfallen mussten, war die Briefaktion vier Wochen später als im Vorjahr gestartet.

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.