weather-image
×

«Booster-Schlange» in Lüneburg: Andrang vor Impfcontainer

Bis zu zweieinhalb Stunden Wartezeit haben viele Menschen vor einer mobilen Impfstelle in Lüneburg am Samstag für eine Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus in Kauf genommen. «Der Andrang war sehr groß, einige haben sich auch Klappstühle mitgebracht», berichtete Katrin Holzmann, Sprecherin des Landkreises Lüneburg, am Nachmittag. Impfdosen für 500 Menschen waren vorgesehen. «Wir gehen davon aus, dass alle verimpft werden». 90 bis 95 Prozent der Impfungen seien Booster-Impfungen gewesen.

veröffentlicht am 20.11.2021 um 16:01 Uhr

Autor:

Das mobile Impfzentrum des Landkreises steht in der Lüneburger Innenstadt an Wochenmarkttagen auf dem Marienplatz. Auch am vergangenen Samstag (14. November) war der Andrang so riesig, dass alle Impfstoff-Reserven aufgebraucht wurden. Vom 29. November an wird die Container-Impfstelle witterungsbedingt in Räume der Industrie- und Handelskammer umziehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige