weather-image
31°
×

Bei Einreise mit 29 Kilogramm Haschisch aufgeflogen

veröffentlicht am 14.07.2020 um 13:34 Uhr

Autor:

Knapp 30 Kilogramm Haschisch mit einem Schwarzmarktwert von rund 260 000 Euro haben Zöllner bei der Kontrolle eines Autos in der Grenzregion zu den Niederlanden entdeckt. Zunächst hatten die Beamten bei Weener (Landkreis Leer) zwei Kilogramm hinter Armaturen gefunden, wie das Hauptzollamt Oldenburg am Dienstag mitteilte. Die nähere Durchsuchung förderte weitere 27 Kilogramm zu Tage. Im Auto des Fahrers, der am Freitag allein aus dem Nachbarland eingereist war, waren unter anderem der Airbag und die gesamte Lüftungsanlage entfernt worden, damit die 287 Einzelpäckchen versteckt werden konnten. Der mutmaßliche Drogenschmuggler sitzt in Untersuchungshaft.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt