weather-image
×

Ausgebüxtes Frettchen sorgt für Polizeieinsatz

veröffentlicht am 24.11.2021 um 13:46 Uhr

Autor:

Ein ausgebüxtes Frettchen hat in Bremen für einen Polizeieinsatz gesorgt. Wie die Beamten am Mittwoch mitteilten, riss das Tier mit dem Namen Klaus in der Nacht zu Mittwoch aus der Wohnung seiner Besitzerin aus und lief durch das Wohnhaus. Beharrlich kratzte es an der Tür eines anderen Hausbewohners, der seine Tür einen Spalt weit öffnete, das Tier aber nicht identifizieren konnte. Der 58-Jährige rief deshalb die Polizei. Als die Beamten eintrafen, ließ sich das Frettchen problemlos auf den Arm nehmen. Schnell wurde klar, dass die Besitzerin im selben Haus wohnte. Das Verschwinden von Klaus hatte sie nicht bemerkt. Das Tier wurde der Frau übergeben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige