weather-image
27°
×

Angebliche Trauerfeier: Polizei löst Gartenparty auf

veröffentlicht am 25.04.2021 um 15:45 Uhr

Autor:

Die Polizei hat eine Gartenparty mit 16 Personen aus verschiedenen Haushalten im Landkreis Wesermarsch aufgelöst. Die Teilnehmer gaben an, dass es sich um eine familiäre Trauerfeier handele, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ein Familienmitglied sei an Corona gestorben, hieß es. Laut Polizei gab es keine Anmeldung für eine Trauerfeier beim zuständigen Landkreis, und es lag auch kein Hygienekonzept vor. Die Gäste verstießen zudem gegen die Abstandsregeln, einige trugen auch keine Mund-Nase-Bedeckung. Die Beamten leiteten gegen alle Teilnehmer ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige