weather-image
14°
×

Üstra: Nachtverkehr an Wochenenden bis 9. Mai ruhen lassen

Die Verkehrsbetriebe in Hannover werden den Nachtverkehr an Wochenenden bis voraussichtlich 9. Mai ruhen lassen. Damit reagiere man auf die eingeschränkten Möglichkeiten im abendlichen und nächtlichen Freizeitbereich, teilten Üstra und Regiobus am Donnerstag mit. Wegen der Corona-Maßnahmen gebe es weniger Fahrgäste zu diesen Zeiten. Ob der Nachtverkehr ab 10. Mai wieder aufgenommen wird, hänge vom Infektionsgeschehen ab.

veröffentlicht am 22.04.2021 um 07:43 Uhr

Autor:

Die letzten Stadtbahnen mit Anschluss am Kröpcke fahren demnach jeweils am Freitag und Samstag vom Kröpcke um 0.30 Uhr beziehungsweise um 0.45 Uhr. Auch die Nachtliner und Ruftaxen blieben ausgesetzt. Dazu zählten auch die Anrufsammeltaxi-Verkehre in der Wedemark und Springe, sowie das Ruftaxi Wunstorf, Neustadt und Burgdorf. Der Nachtverkehr am Wochenende ist seit November 2020 ausgesetzt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige