weather-image
27°
×

0:3 gegen Wehen: SV Meppen verpasst Befreiungsschlag

Fußball-Drittligist SV Meppen hat einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf verpasst. Gegen den SV Wehen Wiesbaden verlor die Mannschaft von Trainer Torsten Frings am Montag mit 0:2 (0:1) und bleibt drei Zähler vor dem ersten Abstiegsplatz auf Rang 15. Der frühere Braunschweiger Phillip Tietz sorgte nach 13 Minuten für die Gäste-Führung und erhöhte drei Minuten nach dem Seitenwechsel für die Wiesbadener. Gianluca Korte (72.) traf zum 0:3-Endstand. Die Emsländer besaßen vor allem im ersten Durchgang einige guten Gelegenheiten und verpassten dadurch den möglichen Ausgleich.

veröffentlicht am 12.04.2021 um 21:02 Uhr

Autor:

Am Sonntag (13.00 Uhr) geht es für die Niedersachsen beim Aufstiegsaspiranten FC Ingolstadt weiter.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige