weather-image
24°
×

Sonne ist tabu

Kompressionsstrümpfe richtig trocknen

Gerade bei großer Hitze sind Kompressionsstrümpfe wichtig, da die Wärme den Venen zusetzt. Die Strümpfe müssen zudem regelmäßig in die Wäsche. Beim Trocknen hilft ein Handtuch.

veröffentlicht am 07.08.2020 um 13:24 Uhr

Autor:

Kompressionsstrümpfe sollte man nach dem Waschen nicht auswringen und zum Trocknen niemals in die Sonne oder auf einen warmen Heizkörper legen. Am besten trocknen die Strümpfe, die bei Venenerkrankungen helfen, liegend auf einem Handtuch. Das berichtet die Zeitschrift «Senioren Ratgeber» (Ausgabe 8/20).

Es ist ratsam, die Strümpfe nach jedem Tragen zu waschen. Aus dem Grund hat man idealerweise ein zweites Paar zum Wechseln.

Je nach Angaben auf dem Etikett sind Handwäsche oder auch ein Feinwaschgang bei 30 Grad möglich. Dabei empfiehlt sich das Nutzen eines Feinwaschmittels. Keinesfalls Vollwaschmittel, Weichspüler oder Fleckentferner nehmen, heißt es in dem Bericht.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt