weather-image

Keine Hinweise auf Eltern

Totes Baby in Berliner Park gefunden

Berlin (dpa) - Spaziergänger haben in Berlin-Kreuzberg ein totes Baby gefunden. Die Passanten entdeckten das tote Mädchen am Samstag gegen 23.00 Uhr in einem Park nahe dem Potsdamer Platz, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

veröffentlicht am 03.02.2019 um 15:05 Uhr
aktualisiert am 04.02.2019 um 07:42 Uhr

«Halt, Polizei! Tatort nicht betreten!» steht auf dem Absperrband an einem Baum im «Elise-Tilse-Park» in Berlin-Kreuzberg. Dort wurde am späten Samstagabend die Leiche eines Babys gefunden. Foto: Paul Zinken

Eine Sofortobduktion ergab keine Hinweise auf ein Tötungsdelikt. Eine Mordkommission hatte laut Polizei zunächst die Ermittlungen übernommen - inzwischen ermittelt aber die örtliche Kriminalpolizei. Hinweise auf die Eltern des Kindes gibt es nicht. Auch ist noch unklar, ob das Baby bereits tot war, bevor es in dem Gebüsch abgelegt wurde.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt