weather-image
15°

Betonklotz-Wurf auf dänischer Autobahn: Tote wird obduziert

Odense (dpa) - Die bei einem Betonklotz-Wurf auf einer dänischen Autobahn getötete Deutsche soll am Dienstag obduziert werden. So wollten die Ermittler die genaue Todesursache feststellen, erklärte die Polizei auf der Insel Fünen, wo sich das Unglück am Sonntag abgespielt hatte.

veröffentlicht am 23.08.2016 um 11:34 Uhr

Pipeline11898581.jpg

Die 33-jährige Frau war auf dem Rückweg aus einem Schweden-Urlaub ums Leben gekommen, als ein 30 Kilo schwerer Betonklotz das Auto ihrer Familie traf. Ihr 36 Jahre alter Mann wurde schwer verletzt, der fünfjährige Sohn des Paars aus Recklinghausen in Nordrhein-Westfalen bekam nur Schrammen ab.

Nach den Tätern fahndet die Polizei noch. Gegen die Unbekannten wird wegen vorsätzlicher Tötung ermittelt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt