weather-image
15°

US-Bundesstaat Nebraska

61-Jährige bringt eigene Enkelin zur Welt

Washington (dpa) - Eine 61-jährige Amerikanerin hat als Leihmutter für ihren Sohn und dessen Ehemann ein Kind ausgetragen und nun ihre eigene Enkelin zur Welt gebracht.

veröffentlicht am 03.04.2019 um 18:41 Uhr
aktualisiert am 04.04.2019 um 12:22 Uhr

Matthew Eledge (l), seine Mutter Cecile Eledge und Matthews Mann, Elliot Dougherty, heißen Baby Uma nach ihrer Geburt willkommen. Foto: Ariel Panowicz

Das Krankenhaus in Omaha im Bundesstaat Nebraska bestätigte am Mittwoch auf Anfrage entsprechende US-Medienberichte. Eine Sprecherin des Nebraska Medical Centers sagte, das Baby - ein Mädchen - sei bereits am 25. März geboren worden. Das Krankenhaus teilte mit, Cecile Eledge habe sich freiwillig als Leihmutter angeboten, als ihr schwuler Sohn Matthew Eledge und dessen Mann Elliot Dougherty sich Nachwuchs wünschten.

Cecile Eledge sagte dem Krankenhaus zufolge: «Es gab keinen Moment des Zögerns. Es war natürlicher Instinkt.» Das Krankenhaus teilte mit, Doughertys Schwester habe das Ei gespendet, Matthew Eledge den Samen. Cecile Eledge - die schon in der Menopause war - sei wegen ihres Alters langwierigen wissenschaftlichen Tests unterzogen worden, um zu überprüfen, ob sie als Leihmutter infrage komme. «Sie hat alle Tests bestanden», sagte die Sprecherin. Ärzte hätten Cecile Eledge Hormone verabreicht, um ihren Zyklus wieder zu starten.

Vater Matthew Eledge sagte nach Angaben des Krankenhauses, sowohl das Baby als auch die Großmutter seien «glücklich und gesund». Er dankte dem Krankenhauspersonal und fügte hinzu: «Erstmal werden wir entspannen und diesen Moment genießen.» Der Arzt, der das Baby zur Welt brachte, sagte der Mitteilung zufolge, diese Geburt sei «definitiv ein sehr außergewöhnlicher Fall» gewesen.

Nach Angaben des Krankenhauses wog das Baby bei der Geburt fünf Pfund (etwa 2,3 Kilogramm).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?