weather-image
10°
×

Die Filmbiografie über 2Pac ist nicht das ergreifende Porträt, aber sehenswert / Dienstag letzte Vorstellung

„All Eyez On Me“ ist eine gelungene Dokumentation

HAMELN. Der Film „All Eyez On Me“ über das Leben von Tupac Shakur hatte es von Angang an nicht leicht. Regisseure sprangen ab, den Segen von Tupacs Mutter bekamen die Produzenten auch nicht, und als das Biopic in die Kinos kam, hagelte es negative Kritiken. Am Samstag hat sich die Dewezet ein eigenes Bild gemacht.

veröffentlicht am 24.07.2017 um 16:12 Uhr
aktualisiert am 01.07.2019 um 12:30 Uhr

pk 1-neu

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

DWZ+
  • hochwertige DWZ+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige