weather-image

Volles Haus an der Weser

Abriss im Sumpf: Hamelns Rap-Welt feiert sich selbst

HAMELN. Geht doch! Schien es zuletzt doch lange so, als ginge Rap in Hameln eher nicht. Die Zeiten der großen Hip-Hop-Jams im „Regenbogen“ sind lange vorbei und seitdem fand Rap-Musik in der hiesigen Öffentlichkeit praktisch nicht mehr statt. Inzwischen dominiert Rap die Charts – und spätestens am Samstag hat auch die Hamelner Rap-Welt ihren Dornröschenschlaf beendet. Knapp 400 Besucher der Live-Rap-Session „#gibihm!“ feierten sich und das Dutzend Künstler auf der Bühne der Sumpfblume.

veröffentlicht am 27.05.2019 um 15:31 Uhr
aktualisiert am 27.05.2019 um 21:00 Uhr

Überraschung des Abends: Medic. Foto: Nils Klostermann/pr
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt