weather-image
24°
NEWSROOM

Prozess um sexuellen Missbrauch beginnt

Am Mittwoch (14. Februar) beginnt der Mammut-Prozess wegen sexuellen Missbrauchs in 15 Fällen im Steinberger Jugendhof „Hirschkuppe“. Die Vorwürfe richten sich gegen einen ehemaligen Erzieher des Heims, einen heute 46-Jährigen, der mittlerweile im Kreis Detmold lebt. Er soll vier ihm anvertraute Jungen sexuell missbraucht haben.

veröffentlicht am 14.02.2018 um 14:30 Uhr
aktualisiert am 14.02.2018 um 17:34 Uhr

Prozess Thema Vorschau

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare