weather-image
12°
×

Live aus Detmold: Lügde-Prozess hat begonnen

DETMOLD/LÜGDE. Am Detmolder Landgericht hat der Prozess zum Missbrauchsfall Lügde begonnen. Zunächst wurden zehn Termine angesetzt und 53 Zeugen geladen. Juliane Lehmann ist für unsere Zeitung vor Ort und gibt erste Eindrücke.

veröffentlicht am 27.06.2019 um 11:57 Uhr
aktualisiert am 27.06.2019 um 14:19 Uhr

Das Interesse an dem Fall ist groß. Dennoch wird die Verhandlung in großen Teilen nicht öffentlich stattfinden, um die Betroffenen und Angeklagten zu schützen.

Der erste Tag ist für die Anklageverlesung und Aussagen der Angeklagten vorgesehen. Sollte es keine Geständnisse geben, geht es nach der Anklageverlesung mit der Beweisaufnahme weiter.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.