weather-image
27°
×

In Grohnde werden große Mengen Holz verladen

Über Jahre war die Bahnstrecke zwischen Emmerthal und Bodenwerder stillgelegt, nun ist sie wieder reaktiviert – ein Glücksfall. Zweimal im Monat belädt ein Bisperoder Unternehmen an der reaktivierten Bahnstrecke in Grohnde weiterhin gewaltige Holzmengen auf Waggons, um sie per Zug über weite Strecken zu transportieren.

veröffentlicht am 12.05.2021 um 05:00 Uhr

Ziel der Güterzüge: vor allem Österreich und Skandinavien. Das Überangebot von Holz durch Sturm, Borkenkäfer und Trockenheit hält an. Gleichzeitig erleben Privatkunden und Handwerk steigende Holzpreise – und inzwischen sogar Lieferprobleme.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige