weather-image
28°
×

Hilft die "Grüne Welle" gegen dreckige Luft?

Gerade zu Stoßzeiten bricht in Hameln regelmäßig das Verkehrschaos aus. Wenn dann noch eine rote Welle dazukommt, sind starke Nerven gefragt. Die Stadt will ihr Ampel-Management überdenken. Unter anderem könnten mehr grüne Ampelphasen auch die Belastung mit Stickoxiden in der Stadt verringern. Lars Lindhorst​ hat sich über die Pläne und Absichten informiert.

veröffentlicht am 16.08.2017 um 14:59 Uhr

Tomas Krause

Autor

Projektleiter digitale Transformation / Schwerpunkt Redaktion zur Autorenseite



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige