weather-image
24°
×

Neue Pläne vorgestellt

Gastronomie im Hochzeitshaus?

Der Oberbürgermeister Claudio Griese, der Bürgerverein und der Hamelner Architekt Peter Nasarek haben einen Entwurf für das Hochzeitshaus vorgestellt. Es sollen im Erdgeschoss eine Gastronomie und im ersten und zweiten Obergeschoss ein Bürgersaal entstehen sowie im Dachgeschoss Teile der Stadtverwaltung untergebracht werden. Die Kosten werden grob mit 5,8 Millionen Euro beziffert. Doch noch ist nichts entschieden.

veröffentlicht am 23.05.2017 um 15:36 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:25 Uhr

Jan-Philipp Hullmann

Autor

Video- u. Social-Media-Reporter zur Autorenseite
Oberbürgermeister Claudio Griese, der Bürgerverein und der Hamelner Architekt Peter Nasarek haben heute Vormittag einen Entwurf für das Hochzeitshaus vorgestellt. Demnach sollen im Erdgeschoss eine Gastronomie und im ersten und zweiten Obergeschoss ein Bürgersaal entstehen sowie im Dachgeschoss Teile der Stadtverwaltung untergebracht werden. Die Kosten werden grob mit 5,8 Millionen Euro beziffert. Doch noch ist nichts entschieden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige