weather-image
15°
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 23.12.2019 um 20:58 Uhr

Zugeparkt

Leider findet in Bad Pyrmont eine Überwachung des ruhenden Verkehrs anscheinend nur zu den Dienstzeiten der Stadtverwaltung statt. Wie will dann der Kämmerer mehr Geld einnehmen?

Zu: „Auch Parksünder sollen Bad Pyrmonts Finanzen sichern“, vom 29. November
Abends und am Wochenende sind die Straßen Am Hylligen Born und Heiligenanger zugeparkt – im eingeschränkten und absoluten Halteverbot. Parkende Fahrzeuge vor der Brasserie Fürstenhof und am Brunnenplatz sind keine Seltenheit. Der Hyllige Born ist fast jeden Abend zugeparkt. Die Polizei fährt zwar Streife, kümmert sich aber nicht um die Falschparker.