weather-image
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 26.07.2021 um 10:02 Uhr

Wo parken künftig die Rathausbesucher?

Zu: „Rathaus Aerzen: Entscheidung zum neuen Standort“, vom 20. Juli


Wie kommt man denn auf die Idee, das neue Rathaus auf einen der wenigen Parkplätze in der Ortsmitte zu bauen? Wo parken künftig die Rathaus- und Kirchenbesucher? Gemäß §50 der Niedersächsischen Bauordnung müssen Parkplätze in ausreichender Anzahl zur Verfügung stehen, damit sie die zu erwartenden Fahrzeuge der ständigen Benutzer und Besucher aufnehmen können. Zur Belebung des wenigen verbliebenen Einzelhandels wird diese Parkraumverknappung ebenfalls kaum beitragen. Schade wäre zudem, wenn der Wochenmarkt zugunsten des Verwaltungsgebäudes an einen dezentralen Platz ausweichen müsste. Warum baut man daher nicht besser das neue Rathaus etwas außerhalb auf der „grünen Wiese“? Dann müsste der Bürgermeister auch nicht extra wieder seinen Nachbarn die Fenster zuschrauben.