weather-image
17°
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 07.03.2021 um 18:05 Uhr

Zu: „Schicksal des Bismarckturms ist besiegelt“, vom 16. Februar

Von unschätzbarem Wert

Nach dem schlechten Vorschlag, den Bürgergarten zu amputieren, soll nun der beliebte Bismarckturm endgültig stillgelegt werden. Aussichtspunkte (insbesondere -türme) haben einen unschätzbaren Wert für das psychische Wohlbefinden und Gleichgewicht.

Beim Blick auf die Stadt wirken die Probleme, die man hat, verschwindend klein. Man muss solche wertvollen Erholungsorte natürlich auch pflegen, sonst werden sie von der Natur vereinnahmt (und man ist die Pflegepflicht schön billig losgeworden). Fledermäuse sollten sich mal im hohen Rathaus einnisten, damit dieses stillgelegt wird und die Fehlentscheidungen, unter denen die Hamelner Bürger seit 1284 leiden, endlich aufhören. Im Gegensatz zu Hamelner Politikern (und anderen komischen Vögeln) legen Fledermäuse wenigstens keine faulen Eier.