weather-image
15°
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 20.08.2021 um 22:05 Uhr

Leserbrief

Vielen ist die negative Diskussion zuwider

Zu: „Stadt sucht Bieter und stellt Anfrage“, vom 7. August
Es ist an der Zeit, dass sich auch mal eine Befürworterin des Feuerwehrstandortes „Gondelteich“ zu Wort meldet!
Wer schon zweimal Zeuge eines nahen Brandes war und hautnah miterlebt hat, wie schnell sich ein Brandherd ausbreiten kann, der weiß, dass es auf Sekunden ankommt.

Da ich mich schon seit Jahren mit diesem Thema beschäftige, kann ich mich auch daran erinnern, dass der Rat am 15. Juni 2017 einstimmig beschlossen hat, dass innerhalb von acht Minuten nach Alarmierung jeder Brandort des Gemeindegebietes erreicht werden soll. So ist dieser Standort mal zustande gekommen, weil er unter anderem diese Voraussetzung erfüllt. Keiner möchte dafür verantwortlich sein, wenn es am seidenen Faden hängt und im Ernstfall auf Minuten oder Sekunden ankommt.

Wegfallende Parkplätze werden zum größten Teil in der Nähe ersetzt. Zur Optik könnte man feststellen, dass der Parkplatz nun auch nicht gerade eine Augenweide ist. Ein neues, ansprechendes Feuerwehrhaus würde zumindest ein Gefühl von Sicherheit vermitteln.

Der Behauptung, dass die Mehrheit der Pyrmonter gegen diesen Standort ist, möchte ich ganz klar widersprechen. Aus vielen Gesprächen weiß ich, dass diese negative Diskussion den meisten inzwischen auf die Nerven geht und zuwider ist. Für die meisten Einwohner und auch Gäste stehen Schutz und Sicherheit an erster Stelle.

Zum Schluss möchte ich der Feuerwehr, die ehrenamtlich trotz der negativen Diskussionen und Schlagzeilen immer noch ihren Dienst verrichtet, meinen Dank und
meine Hochachtung aussprechen!