weather-image
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 16.08.2019 um 18:12 Uhr

Gedanke gar nicht so abwegig

Viele Konzepte nicht für die Zukunft tauglich

Wenn viele Politiker einmal real denken und handeln würden, was natürlich Wunschdenken ist, müssten sie erkennen und es einsehen, dass mit der GroKo, auch in und für die Zukunft, kein Staat zu machen ist.

Zu: „Debatte um neue Mehrheiten im Bund“, vom 10. August

Darum ist der Gedanke gar nicht so abwegig, eine andere Regierungskonstellation auf den Weg zu bringen, etwa Rot-Rot-Grün, wenn es auch bei allen und allem Differenzen gibt, aber Kompromisse wurden schon immer in der Vergangenheit eingegangen. Dann wäre es wohl auch sinnvoll, eine generelle Reform voranzutreiben. Denn wie wir momentan sehen, sind die oder viele Konzepte nicht für die Zukunft tauglich, weil auch das Wirtschaftswachstum nicht so einfach vom Himmel fällt, dafür müssen alle Konsumenten auch über die nötige Kaufkraft verfügen. Auch ist es fatal, wenn die oder viele Unternehmen auf Teufel komm raus auf Halde produzieren, wie es meistens der Fall ist, auch weil viele die unsinnige Behauptung immer wieder propagieren, dass das Angebot die Nachfrage regelt, umgekehrt wird ein Schuh draus. Wenn aus diesem fatalen Irrtum Unternehmen dann die Produkte nicht loswerden, werden sie einfach abgeschrieben und der Steuerzahler zahlt die Zeche.