weather-image
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 17.08.2021 um 19:12 Uhr

Leserbrief

Verpflichtung, alle diese Menschen zu retten

Zu „,Warum darf ich nicht ausreisen?‘“ vom 16. August

Seit Monaten war der Abzug der deutschen Soldaten aus Afghanistan bekannt. Ebenso lange hatte man Zeit, die Ausreise aller derer, welche in den letzten 20 Jahren, in welcher Form auch immer, mit unseren Soldaten zusammen gearbeitet haben, samt ihrer Familien zu organisieren und umzusetzen.

Wenn man einst irrtümlich meinte, man könne die Freiheit Deutschlands am Hindukusch verteidigen und nun erkennen muss, dass diese Mission in der gleichen Katastrophe endet, wie einst für die Sowjets oder in Vietnam für die Amis, so muss es nun zumindest eine absolute Verpflichtung sein, alle diese Menschen zu retten. Von den Taliban haben sie nichts anderes als den Tod wegen Kollaboration mit dem Feind zu erwarten. Was aber haben unsere politischen Entscheider in den letzten Monaten in dieser Hinsicht getan? Gar nichts – man meinte, so eilig sei das nicht. Der im Artikel als Adrian bezeichnete Mann, der nun um sein Leben und um das seiner Familie bangt, fand in den Evakuierungsplänen keine Berücksichtigung. Wieder einmal herrscht totales Staatsversagen, so wie es sich auch auf vielen anderen Politikfeldern offenbart. Ich schäme mich für unser Land.