weather-image
19°
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 10.10.2019 um 16:16 Uhr

Unsinnig

Zu: „Und was ist mit dem Hochwasser?“, vom 25. September

Es ist äußerst lobenswert, dass die Stadtverwaltung sich in der heutigen Zeit Gedanken über den Hochwasserschutz bei angedachten Neubaugebieten etc. macht. Da stellt sich mir nur die Frage, auf wessen Schreibtisch der Plan entstanden ist, einen Radweg entlang der Weser unterhalb der Fischbecker Landstraße zu bauen; wofür übrigens schon vor geraumer Zeit etliche Anrainer ihre Gartenparzellen aufgeben mussten. Der einzige Weg, einer Überflutung aus dem Weg zu gehen, wäre, den Radweg auf Pfähle zu setzen. Aber diese Geldverschwendung käme dann noch vor den unsinnig platzierten Kreiseln in verkehrsberuhigten Zonen.