weather-image
12°
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 20.08.2021 um 22:03 Uhr

Leserbrief

Steckt etwas anderes dahinter?

Zu: „Stadt sucht Bieter und stellt Anfrage“, vom 7. August

Die Meinung, dass der Standort für ein neues Feuerwehrhaus am Gondelteich aus stadtplanerischen und finanziellen Gründen total falsch ist, wird meines Erachtens von der großen Mehrheit der Pyrmonter Bürger geteilt. Warum hält also die Ratsmehrheit stur daran fest?

Kann es sein, dass etwas ganz anderes dahintersteckt?

Es wird vermutet, dass im Rathaus bereits Verhandlungen über die Veräußerung des Grundstücks der Feuerwehr an der Waldecker Straße mit Firma Lidl schweben. Oder sind schon feste Verkaufszusagen erfolgt? Da es sich um eine Grundstücksangelegenheit handelt, wird auch diese Sache hinter verschlossenen Türen beraten und geheim gehalten. Das würde die verdächtige Eile der Stadt für den Feuerwehrbau am Gondelteich und den Versuch des Bürgermeisters erklären, eine Baugenehmigung zu erteilen, bevor der Bebauungsplan beschlossen und rechtswirksam ist. Die Bürger würden damit erneut übergangen.

Es wäre ein weiterer schwerer Fehler in der Stadtplanung und Stadtentwicklung. Wenn Lidl seinen Markt zu einem Einkaufszentrum an der Waldecker Straße erweitert, wäre es ein zusätzlicher Schlag gegen die Attraktivität der Innenstadt. Sie würde dann weiter ausbluten, und die Nachfrage nach Läden würde noch weiter sinken. Das müsste alle Grundstückseigentümer auf die Barrikaden bringen. Die Beantwortung dieser Frage ist aber wohl – genau wie die Frage, welche Steuererhöhungen durch den überteuerten Feuerwehrbau kommen – vor der Kommunalwahl nicht zu erwarten.