weather-image
17°
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 27.01.2020 um 20:45 Uhr

Verkehrsplanung

Radfahrer suchen kürzesten Weg

Zu: „Nach Jahrzehnten eine Lösung“ vom 8. Januar
Radfahrer suchen immer den kürzesten Weg und werden daher den als „Vorzugsstrecke“ vorgesehenen Umweg vom Bahnhof in die Altstadt meiden, zumal diese Strecke mittwochs und samstags gar nicht offen steht, da dann bekanntlich Markttag auf dem Rathausplatz ist.

Als direkte Verbindung wäre hingegen auszubauen: Die im oberen Bereich hinlänglich breite Kaiserstraße, die ja keinen Durchgangsverkehr aufnimmt wie die Deisterstraße, bis zum Wittekindplatz, von dort über die Zentralstraße, Karlsplatz und Wilhelmstraße über den Wall zur Neuen Marktstraße bis zum Parkhaus Kopmanshof, wo ein Bereich für das Abstellen von Fahrrädern abgeteilt werden müsste, ebenso wie im Parkhaus am Bahnhof. Letzteres könnte auch Fahrtziel für Radfahrer aus dem Klütviertel sein, die das von der Münsterbrücke über die Papen- und Wendenstraße bequem erreichen.