weather-image
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 30.07.2021 um 21:39 Uhr

Radfahrer bräuchten Kennzeichen


Fast täglich steht etwas über Fahrräder, Fahrradwege oder Fahrradunfällen in der Dewezet. Leider ist es in Deutschland inzwischen so, dass die Fahrradfahrer die „Herrgötter“ sind! Kommt es zu einem Unfall oder einer Beschädigung, fahren sie in den meisten Fällen weg und sind nicht erreichbar. Ich habe in den Jahren 1959/1960 in der Schweiz gearbeitet. Dort hatten damals schon alle Fahrräder ein Nummernschild und eine Haftpflichtversicherung! Das sollte auch bei uns eingeführt werden. Es wäre auch sinnvoll, wenn Radfahrer eine regelmäßige Verkehrsschulung mit Prüfung! absolvieren müssen. Das wäre sicherer für alle Verkehrsteilnehmer. Und dann sind jetzt auch die vielen elektroangetriebenen Räder schnell und gefährlich im Verkehr unterwegs.