weather-image
20°
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 30.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 15.10.2009 um 10:50 Uhr

Mannschaft siegte beim Schießen in Rohden

Pokal ging an die Waldbäder

Rohden (red). Eine Veranstaltung, die immer wieder erfolgreich ist, ist das Schießen um den Dorfgemeinschafts-Pokal in Rohden, ausgerichtet von der Dorfgemeinschaft „Schönes Rohden e.V.“.

Diesmal kämpften im dortigen Schützenhaus insgesamt 48 Teilnehmer aus sechs Vereinen und Organisationen um den Sieg beim Schießen mit dem Luftgewehr. Konnte der Kirchenvorstand der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Segelhorst in den Jahren 2007 und 2008 den Pokal für sich gewinnen, wo wurden sie diesmal auf Platz vier verwiesen. Gewonnen hat die Waldbadinitiative Rohdental, gefolgt vom TUS Rohden/Segelhorst und musica Rohden.

Für die Kinder wurde wie immer ein Schießen mit dem Lichtpunktgewehr durchgeführt. Es siegt Nico Buchmeier vor Sophie Römmer und Sarah Neitz.

Bei der Siegerehrung überreichten Mark Ziegeler von der Dorfgemeinschaft in Rohden und Klaus Römmer, Vorsitzender des örtlichen Schützenvereins, die Ehrung an die Vertreter der Waldbadinitiative, Helge Hiddensen und Henning Schiezer-Koch.