weather-image
11°
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 26.11.2019 um 18:45 Uhr
aktualisiert am 26.11.2019 um 21:22 Uhr

Nicht mit dem Auto

Parkplätze auf dem Upnor halte ich für nicht sinnvoll. Hier könnte sich eine Szene breitmachen, die getunte Autos als Hobby hat.

Zu: „Bald wird Upnor-Gelände geöffnet“, vom 23. Oktober

Mein Vorschlag: ein Kontingent an Behinderten-Parkplätzen und Fahrradständern. Ansonsten kann man das Gelände sehr gut zu Fuß oder per Bus erreichen. Bitte mal weg von der gedankenlosen Bequemlichkeit nach dem Motto: „Das geht alles mit dem Auto.“