weather-image
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 14.02.2020 um 22:07 Uhr

Mehrere Schuldige

Zwischen Polen und Russland ist der Streit um die Schuldfrage des Zweiten Weltkrieges aufgeflammt. Russlands Präsident Wladimir Putin hatte Ende Dezember den deutsch-sowjetischen Nichtangriffspakt relativiert, in welchem die Sowjetunion und Deutschland Polen unter sich aufteilten.

Zu: „“, 6. Januar


Die Weichsel wurde gemeinsame Grenze. Polen, behauptet Putin, sei mitverantwortlich für den Krieg, und die polnische Führung in Warschau sei antisemitisch gewesen. Die Besetzung Ostpolens 1939 habe Juden das Leben gerettet. Dazu der polnische Premier: Die Teilung Polens sei eine Folge des Hitler-Stalin-Paktes gewesen. Putin bezeichnete er als Lügner. Weiter die US-Botschafterin in Warschau: Hitler und Stalin hätten den Zweiten Weltkrieg begonnen. Interessant, in diesen Stellungnahmen gibt es mehrere Schuldige, niemals Deutschland allein. Wer zum Alleinschuldigen gemacht wird, mit dem kann man so ziemlich alles machen.