weather-image
19°
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 14.10.2019 um 15:01 Uhr

Mehr Personal

Zu: „Die Pflege – ein Fall für den TÜV“, vom 2. Oktober

Sehr gut, Herr Buchsteiner, Sie haben den Nagel auf den Kopf getroffen: Ohne eine Änderung der Personalpolitik wird sich nichts ändern. Es können nur dort Informationen gesammelt, Pflege und Betreuung geplant und ausgeübt werden, wo einem die Zeit und das Personal zur Verfügung stehen. Wozu ein schöner Garten vor dem neuen Zuhause, wenn man nicht in der Lage ist, ihn zu erreichen? Wofür ein einladender Gruppenraum, wenn keine Betreuungskraft vor Ort ist, die Aktivitäten anbietet? Es muss normal werden, einen schwerstpflegebedürftigen Menschen mit zwei Pflegekräften und dem nötigen Zeitaufwand zu pflegen. Im stationären und ambulanten Bereich! Danke an alle Pflege- und Betreuungskräfte! Ihr seit der Fels in der Brandung!