weather-image
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 25.01.2021 um 15:38 Uhr

Zu: „Wir müssen ja an Bord keinen umarmen“, vom 14. Januar

Mann kann alles übertreiben

Ich sehe es durchaus als notwendig an, den Lockdown zu verschärfen. Man kann aber auch alles übertreiben.

Wenn man zulässt, in den öffentlichen Verkehrsmitteln ohne entsprechenden Abstand zu fahren und dann verbietet, eine Fähre die 24 Meter lang ist, mit maximal sieben Personen zu betreiben, dann bin ich der Meinung, dass die Personen, die das zu entscheiden haben, fehl am Platz sind. Das hat nichts mit Kontaktreduzierung zu tun. Ich bin selber Fährmann auf einer viel kleineren Solarfähre, wo wir die Abstandsregeln und die Maskenpflicht nach Vorgabe des Landkreises Holzminden einhalten. Wir fahren maximal mit vier Personen mit absoluter Maskenpflicht.