weather-image
×

Kein Orden für Handeln von Mehrheitsfraktionen

Kumpanei

Zu: „AfD will Fall Bartels prüfen lassen“, vom 1. Dezember
Endlich gibt es eine Fraktion, die den Mut aufbringt, den Wahrheitsgehalt sachlich zu kritisieren und darüber hinaus auch noch beim niedersächsischen Ministerium eine Beschwerde zu initiieren.

veröffentlicht am 07.12.2020 um 12:12 Uhr

Autor:

Es gab auch noch von einer anderen Oppositionsfraktion ein lauwarmes Statement, welches aber nicht weiter vorangetrieben wurde. Es wäre endlich mal an der Zeit, dass die Wähler diese Kumpaneien abstrafen. Denn einen Orden können sich die Mehrheitsfraktionen und die gewisse Oppositionsfraktion für ihr Handeln nicht an die Brust heften. Ich wünsche Herrn Dr. Schönbrodt bei seinem Handeln viel Erfolg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt