weather-image
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 30.07.2021 um 21:37 Uhr

Keine Rücksicht auf die Vergangenheit


Na also, es geht doch.Endlich wurde von der Stadtpolitik auch offiziell gegen die Inte-ressen der Bürger beschlossen, dass – von wem auch immer – eine Feuerwehrzentrale mit allem Drum und Dran auf dem Gondelteich-Parkplatz errichtet werden soll.

Noch-Bad Pyrmont geht mit der Zeit. Und wenn es dann so weit ist, können die eventuell eintreffenden Gäste städtischerseits auch mit einem netten „Tach, hier in Pyrmont“ begrüßt werden. Das kümmert keinen weiter. Wenn der Gast dann womöglich auch noch auf ein „Herzliches Willkommen“ hofft, kann er diese Phrase ja bei einem der paar übrig gebliebenen Fremdenherbergen erhoffen.

Und auch nach einem / dem Bad sollte er sich schon vorher erkundigen. Denn das gibt es demnächst nur noch als Frei-, Hufeland-, Schwimm- und Kinderbad in der Sommersaison in Pyrmont.

Die moderne Politik ist die Bestimmung der Zukunft, ohne Rückblick und Rücksicht auf die Vergangenheit, denn die war schon. Ansonsten gehört die Stadt dem Staat, da könnt ihr machen was ihr wollt. Allerdings nur so lange es die Politik nicht stört. Darauf einen Phoenix, und der Prost geht nach Blomberg.