weather-image
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 05.02.2021 um 12:11 Uhr

Zu: „Krach in der SPD-Ortsfraktion“, vom 23. Januar

Kein Ortsratsmitglied wurde zu den Problemen befragt

Als politisch interessierter Bürger verfolge ich, was in Hess. Oldendorf und insbesondere in der Kernstadt geschieht.
Anzeige

„Sechs von acht SPD-Ortsratsmitgliedern“ der Fraktion wollen nicht mehr mit H. J. Hoffmann und H. Mutig zusammenarbeiten. In der Dewezet wurden mit einem Satz die Gründe genannt, aber keiner der sechs Ortsratsmitglieder zu den Problemen befragt, stattdessen wurde der sachfremde SPD-Stadtratsfraktionsvorsitzende, der SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzende und der Stadtfraktionsvorsitzende des Bündnis 90/Die Grünen zu anderen Sachverhalten zitiert. Warum? Diese haben weder im Ortsrat noch im Stadtrat mit den vorangegangenen, internen Fraktionsvorgängen etwas zu tun. Meinung bilden wir uns selbst, auch ob sechs oder zwei Personen zu glauben ist. Wir wissen es, die Dewezet kann’s besser.

Das könnte Sie auch interessieren...