weather-image
23°
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 27.05.2021 um 19:54 Uhr

Kein Grund für Gebührenerhöhung

Ich kann es einfach nicht verstehen, aus welchem Grund die Post schon wieder plant, die Gebühren zu erhöhen. Seit einiger Zeit kommt die Post, wenn man Glück hat, ein- bis zweimal in der Woche in unsere Sackgasse. Des Weiteren sind laufend die Elektrofahrzeuge defekt und es werden Leihwagen eingesetzt. Die Postboten wechseln auch sehr häufig.

Auch wird die Paketpost von der Briefpost getrennt zugestellt. Ist das alles ökonomisch? Früher funktionierte dieser Dienst gut. Heute einfach haarsträubend! Die Deutsche Post wurde längst von der Citipost überholt.

Nun ist es so, dass die Deutsche Post von der Citipost lernen kann. Ich sehe keinen Grund für eine Gebührenerhöhung, denn dafür muss man auch Leistung bringen und zuverlässig sein, um einen Anspruch zu haben. An den Personalkosten kann es wohl nicht liegen, da viele junge Mitarbeiter im Einsatz sind.