weather-image
×
Ein Leserbrief von veröffentlicht am 06.01.2020 um 21:33 Uhr

Steuerzahler rettet Nord/LB

In der Abwärtsspirale

Nun tragen auch die „Pyrmonter Bürger“ über die Stadtsparkasse dazu bei, die Nord/LB mit ihren unfähigen Managern mit Spitzengehalt und Boni, zu retten.

Zu: „Landtag billigt Milliardenhilfe für Nord/LB“, vom 17. Dezember
Geld, das hier vor Ort bitter nötig wäre, um unseren Ort vor dem „Zerfall“ zu retten. So sind offensichtlich weder Vorstand noch Verwaltungsrat der Stadtsparkasse bereit, zum Beispiel die im Eigentum befindliche Ruine des ehemaligen Hotels „Bergkurpark“ mindestens als Schandfleck zu beseitigen. Wie sollen dann die Bürger Bad Pyrmonts noch motiviert werden, sich zu engagieren, wenn nicht mal öffentliche Institutionen beispielhaft vorangehen? Es ist höchste Zeit, in dieser Stadt nicht nur zu reden, sich selbst darzustellen, sondern auch zu handeln. Die Spirale zeigt für Bad Pyrmont deutlich abwärts.